Footjoy Damen 977230 Golfschuhe Schwarz Black 97723 405 EU xxRMDGf

SKU89365923
Footjoy Damen 977230 Golfschuhe, Schwarz (Black 97723), 40.5 EU
Footjoy Damen 977230 Golfschuhe, Schwarz (Black 97723), 40.5 EU
Anna Field Keil Espandrilles Aus Canvas in Rot 39 wiRmIQq
Back's Zuhause

Nächste Termine

Niffer

Rhyhalde

Rhhyhalde

TMA Damen Leder Ballerinas Comfort Pumps echt Leder Schuhe Slipper TMA 8766 SchwarzGrau Gr 40 9HpZ5iceB

Erwachsenenanfängerkurse 2018: Informationenunter -> BUFFALO Ballerinas rot hSFzmnEd
, Anmeldefrist bis 28. Februar 2018

Erwachsenenanfängerkurse 2018:

Aktualisierte Dokumente: Clarks Sandalen AGEAN COOL von Clarks lzxMNs
und Rockport Cobb Hill Womens Aubrey Dress Pump Yellow 6 M US bueDxAHxdq

Aktualisierte Dokumente:

Breitensport: Mark Adam Ballerinas Klettverschluss florales Design Rosa HTmSSf1

Breitensport:

Am runden Tisch vom 29. Januar wurden die Anliegen des Leistungs- und Breitensports sowie der Masters präsentiert. Die Kommission dankt allen Anwesenden für die aktive und engagierte Teilnahme an diesem Austausch, und wird sich mit den einzelnen Anliegen auseinander setzen. Bereits jetzt wurden gewisse Missverständnisse erkannt, welche baldmöglichst geklärt werden sollen.

Mehrfach wurde zudem gefordert, dass ein Strategiepapier über die Entwicklung und die Verpflichtungen des BRC für die nächsten 5 Jahre erstellt werden soll. Die Kommission nimmt den Vorschlag, dass eine Arbeitsgruppe für den Entwurf eines solchen Dokuments eingesetzt werden solle, gerne an. Diese Gruppe soll maximal 10 Personen umfassen und nebst Kommissionsvertretungen auch Mitglieder aus allen Sparten (Leistungssport, Breitensport, Masters, ältere, jüngere, Rheinhalde, Kaiseraugst....) umfassen.

Interessierte, welche bereit zu konstruktiver und zuverlässiger Zusammenarbeit sind, können sich daher gerne bei mir ( SCARPE VITA Damen Sneakers Sneaker High Basic Schuhe Stoffschuhe 145020 Schwarz 37 89JH3N
) bis Ende Februar melden.

Ich freue mich auf zahlreiche Zuschriften!

Herzlich, Lucienne

Der Jahresbericht 2017 des BRC, der BBG und der Gönnervereinigung wird am Donnerstag 8. März 2018 im Boothaus Rheinhalde angeliefert. Gesucht werden Helfer, die den Jahresbericht samt Einladung zur Clubversammlung am Freitag 9. März 2018 in die vorbereiteten Couverts verpacken (ca. 500 Exemplare) und (noch am Freitag oder) spätestens am Samstag 10. März 2018 auf Kosten des Clubs der Post übergeben. Die Personen werden selbstverständlich sachkundig angeleitet. Um die verpackten Couverts zur Post zu bringen braucht es ein Auto (oder einen genügend grossen Veloanhänger).

Donnerstag 8. März 2018 Freitag 9. März 2018 Samstag 10. März 2018

Damit Bayern Heimat bleibt

Jeden Tag verschwinden 13 Hektar Bayern unter Asphalt und Beton. Das entspricht 18 Fußballfeldern. Jedes Jahr wird eine Fläche so groß wie der Ammersee zugebaut. Wir finden: Es reicht! Wir wollen eine gesetzliche Grenze für den Flächenverbrauch und so die Betonflut eindämmen.

Bayern verliert sein Gesicht, die Menschen ihre Heimat. Ich kämpfe für eine sparsame und intelligente Nutzung unserer geerbten Natur und Kulturlandschaft – nach dem Motto: Denken, bevor der Bagger kommt!

Nur im Miteinander liegt die Zukunft! Mensch, Tier und Natur teilen sich das Wertvollste, was wir haben: den Boden unter unseren Füßen, Pfoten und Wurzeln. Wir Menschen müssen unseren Flächenverbrauch drastisch reduzieren! Zum Wohle für Natur, Klima – und uns selbst.

Die Gregor Louisoder Umweltstiftung unterstützt das Volksbegehren. „Heimat zerstört“ – dieses bittere Resümee unseres Kurzfilms zur Isentalautobahn darf nicht zur Normalität in Bayern werden.

Damit Sie sich schnell und fundiert informieren können, 
haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengetragen.

Wie kann ich mich engagieren und auf dem Laufenden bleiben?

Ob alleine vor Ort oder in einer Aktionsgruppe aktiv: Wir können jede Hilfe gebrauchen! Denn in der 2. Phase müssen 1 Million Wahlberechtigte innerhalb von 14 Tagen in den Rathäusern unterschreiben. Das geht nur, wenn wir schnell mobilisieren können. Bitte melden Sie Ihr Interesse an Infos zum Volksbegehren bei [email protected]

Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn, Verwandten, Freunden und Freundinnen und ihren Kolleginnen und Kollegen in der Arbeit. Äußern Sie sich auf Facebook, Twitter und Co. Teilen und liken Sie unsere Posts und Tweets. Helfen Sie vor Ort bei Informationsständen und der Verteilung von Informationsmaterial mit.

Was ist das Problem am Flächenverbrauch?

Er ist ein Problem für die Umwelt: Weniger natürliche Flächen bedeutet weniger Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Schon heute gibt es einen dramatischen Schwund vor allem bei Insekten und Vögeln. Versiegelte Flächen führen zu mehr Überschwemmungen. Während in Wiesen und Wäldern das Regenwasser versickert und erst nach und nach in die Bäche und Flüsse fließt, wird es auf Beton und Asphalt sofort in die Gewässer abgeleitet. Bei starken Regenfällen können die Bäche und Flüsse die Wassermengen nicht mehr aufnehmen – es kommt zu Überschwemmungen. Der Flächenverbrauch ist ein Problem für die Landwirtschaft. Neue Gewerbegebiete oder Straßen gehen stets zu Lasten von Acker- und Weidefläche. Weil die meisten neuen Gewerbegebiete und Einkaufszentren fernab der Ortszentren entstehen, machen dort immer mehr Geschäfte dicht. Bäcker, Metzger, Lebensmittel- und Bekleidungsläden verschwinden und die Ortszentren veröden. Menschen, die über kein Auto verfügen, werden von der Versorgung abgeschnitten. Und vor allem ändert sich das Landschaftsbild: Es dominieren Gewerbegebiete, Einkaufszentren und Logistikhallen – nicht mehr über Jahrhunderte gewachsene Städte und Dörfer und Kulturlandschaft.

Einkaufen im Weserpark Bremen

Shoppen, Spaß haben, Freunde treffen, verweilen, Vielfalt entdecken oder einfach nur entspannen. Der neue Weserpark bietet das alles und noch viel mehr. Freuen Sie sich auf noch mehr große Marken, einzigartige Auswahl in über 170 Geschäften, zuvorkommenden Service und ein modernes, freundliches Ambiente. Oder freuen Sie sich einfach auf den neuen Weserpark mit allem, was das Leben schöner macht. Entdecken Sie Bremens erste Shopping-Adresse.

Shopping im Weserpark Bremen heißt Bummeln und Einkaufen mit Flair in einem der größten Shoppingcenter rund um Bremen. Die Palette der namhaften Shops und Fachgeschäfte reicht von A bis Z, von Adler bis Zara, von Real, Media Markt, PC, Intersport, HM, über CA, TK Maxx, Mango, Desigual, Hallhuber, Tamaris, Tommy Hilfiger, Humanic, Walbusch, Reserved bis hin zu Depot, Douglas und New Yorker.

Vielfältige Dienstleistungsangebote wie Apotheke, Friseur, Reisebüro, Postfiliale, Schlüsseldienst sowie Reinigung mit Änderungsschneiderei und eine kostenlose Stromtankstelle runden das Angebot im Einkaufscenter ab.

Auch für das leibliche Wohl ist der Weserpark bestens gerüstet. Der neue Food-Court im 1. OG, dazu Cafés, Restaurants und Snackbars, bieten internationale Spezialitäten und kulinarische Köstlichkeiten an. In der "SpielCoolisse" können sich die Kleinen richtig austoben, während die Eltern im Weserpark in Ruhe shoppen. Bremens größtes Kino "CineStar Kristall-Palast", die Fitness- und Wellnessanlage "OASE" sowie das Möbelhaus Schulenburg befinden sich ebenfalls direkt am Center.

Eine Tankstelle mit Waschstraße auf dem Gelände des Einkaufszentrums gewährt einen zusätzlichen Service rund ums Auto. Und natürlich kann auf mehr als 4.700 Parkplätzen kostenlos geparkt werden. Eine gute Verkehrsanbindung direkt am Bremer Kreuz sorgt für eine stressfreie Anfahrt.

Zudem verfügt der Weserpark über eine sehr gute Anbindung durch den ÖPNV: Vom Hauptbahnhof Bremen: Strassenbahnlinie 1 – direkt, ohne Umsteigen (Fahrtzeit ca. 35 Min.) oder mit dem Zug bis zum Bahnhof Mahndorf und dann umsteigen in die Strassenbahnlinie 1 bis zur Haltestelle Weserpark (Gesamtfahrtzeit ab Hauptbahnhof ca. 15 Minuten), Weser Ems Bus 740: Haltestelle Weserpark, Buslinie 37: Haltestelle Am Großen Kuhkamp (Fußweg zum Weserpark), Buslinie 38 und 39: Haltestelle Weserpark Süd.